Aktuelles Video

Juni 2011

Soziale Entwicklung Russlands: Herausforderungen und sungsans

Trotz des raschen Wirtschaftswachstums in den Jahren 2000 bis 2008 konnte die soziale Lage des Großteils der russischen Bevölkerung auf Grund der Kriterien, die in den entwickelten Industrieländern üblich sind, nicht als zufriedenstellend bezeichnet werden. In der Weltrangliste der Humankapitalent-wicklung, die von der UNO aufgestellt wird, liegt Russland unterhalb des 50. Platzes. Die Krise hat nicht zu einem schroffen Einbruch im Lebensstandard geführt, setzte aber die Notwendigkeit einer sozialen Modernisierung auf die Tagesordnung. Eine Stagnation in diesem Bereich würde nämlich dramatische Folgen für die Modernisierung der Wirtschaft, des politischen und gesellschaftlichen Lebens Russlands haben.
Welchen Herausforderungen sieht sich Russland heute gegenüber?

 

Hier können Sie den kompletten Text herunterladen:

DE | RU

© 2011 «Friedrich Ebert Stiftung»

Создание и продвижение сайта: "SEO Factory"