Aktuelles Video

Mai 2011

Russische Regionalwahlen vom 13. und mittelfristiger Ausblick

Im Unterschied zu westeuropäischen Wahlen ähneln die Wahlen in Russland einer „Black Box“, die zwar Ergebnisse anzeigt, den dahinterstehenden Mechanismus jedoch verbirgt. In den letzten zehn bis elf Jahren finden Wahlen im Rahmen des „Putin’schen Elitenkonsensus“ statt, wobei die neue postkommunistische Nomenklatura darin übereinstimmt, die Erhaltung des Regimes des staatlichen Kapitalismus als eine strategische Aufgabe zu begreifen.

 

Hier können Sie den kompletten Text herunterladen:

DE | RU

© 2011 «Friedrich Ebert Stiftung»

Создание и продвижение сайта: "SEO Factory"