Aktuelles Video

Juli 2012

Russland nach den Wahlen: Ruhe vor dem Sturm? (voreingenommene Gedanken über die neue Regierung, das Potential der Zivilgesellschaft und eine mögliche strategische Alternative)

Der russische Winter 2011-2012 war in politischer Hinsicht sehr bewegt. Man könnte meinen, es gäbe keinen Grund dafür, denn die schon vorabentschiedenen Ergebnisse der Parlaments- und Präsident-schaftswahlen hatten sich bestätigt, sowohl Einiges Russland, als auch Wladimir Putin bleiben an der Macht. Und doch- die vielen Tausend Menschen, die in Moskau zu Demonstrationen und Kundgebun-gen auf die Straße gingen, und zwar monatelang, lassen uns an der Eindeutigkeit der Situation zweifeln.

 

Hier können Sie den kompletten Text herunterladen:

DE | RU

© 2011 «Friedrich Ebert Stiftung»

Создание и продвижение сайта: "SEO Factory"