Aktuelles Video


Juli , 2010

Autor: Anton Khlopkov

Während der neue Spionageskandal die US-Russland Beziehungen verunsichert, veröffentlicht die Friedrich-Ebert-Stiftung den Artikel über den START-Vertrag. Das Dokument ist bedeutsam für die Wiederbelebung des russisch-amerikanischen Dialogs zur atomaren Abrüstung, der in den vergangenen acht Jahren auf Eis lag.

 

Hier können Sie den kompletten Text herunterladen:

DE | RU


Juni , 2010

Autor: Subarewitsch, Natalia

In ihrem Artikel zieht Prof. Dr. Natalia Subarewitsch Bilanz aus dem ungleichmäßigen Verlauf der Wirt-schaftskrise in verschiedenen Regionen Russlands und analysiert die Perspektiven der Modernisierung der einzelnen Regionen.

 

Hier können Sie den kompletten Text herunterladen:

RU


Mai , 2010

In der englischsprachigen Publikation werden die Ergebnisse des diesjährigen Gesprächskreises "Partnerschaft mit Russland in Europa" dargestellt. Das Treffen fand 2010 bereits zum achten Mal - diesmal in Brüssel - vom 12. bis 14. April statt. Abgesehen vom ausführlichen Protokoll der Veranstaltung finden Sie einen gemeinsamen analytischen Artikel eines russischen Experten und einer EU-Expertin zur Modernisierungspartnerschaft  Russlands, der EU und ihrer Nachbarstaaten, die auf der Tagesordnung des EU-Russland Gipfels vom 31. Mai bis 1. Juni in Rostov-am-Don stehen wird.

 

Hier können Sie den kompletten Text herunterladen:

DE | RU


Marz , 2010

Autor: Tobias Gombert u.a.

Die Publikation befasst sich mit der Frage, was Soziale Demokratie im 21. Jahrhundert leisten kann. Das Buch beleuchtet verschiedene Zugänge zur Sozialen Demokratie. Anschließend haben sich die Verfasser überlegt, wo sich Soziale Demokratie von anderen politischen Strömungen unterscheidet. Das Lesebuch soll die Grundlagen der Sozialen Demokratie den russischen Lesern näher bringen. Das Buch kann von allen, die Soziale Demokratie aktiv gestalten wollen und an ihr interessiert sind, gelesen und genutzt werden.


Dezember , 2009

Autor: Andrei Zagorski

Der Autor analysiert die Entwicklung der Russland-USA-Beziehungen seit dem Beginn des Regierungswechsels Anfang 2009 in den Vereinigten Staaten im Vergleich zu der Busch-Ära. Was sollte man tatsächlich vom „Neustart“ erwarten? Ist er nachhaltig?

 

Hier können Sie den kompletten Text herunterladen:

DE


November , 2009

Autor: Witalij Schlykow

Der Autor Witalij Schlykow, Vorsitzender der Kommission für Sicherheitspolitik und Gutachter der Militärgesetzgebung des Öffentlichen Rats beim Verteidigungsministerium der Russischen Föderation, beschreibt in konkreten Zahlen und Fakten die Reformierung des russischen Militärapparates. Die komplexe Umstrukturierung, angeleitet vom Verteidigungsminister Serdjukow, soll der Armee ein neues Image geben und unter anderem die gesamte Befehls- und Verwaltungsstruktur vereinfachen und optimieren. Dabei soll, neben einer starken Reduzierung der Streitkräfte, vor allem in den höherrangigen Militärposten, auch die Militärausbildung grundlegend reformiert werden.

 

Hier können Sie den kompletten Text herunterladen:

DE | RU


Oktober , 2009

Autor: Bessonowa, Olga

Die Autorin des Aufsatzes schreibt den Unfall im Wasserkraftwerk Sajano-Schuschenskoje in die Logik der russischen Wirtschaftstransformationen der letzten Jahrzehnte ein. Mit Hilfe ihrer Theorie der „Austeilungswirtschaft“ beweist die Autorin, dass die Katastrophe nicht zufällig war, sondern durch besondere Charakteristiken des „Quasi-Marktes“, einer wirtschaftlichen Übergangsperiode, bedingt war.

 

Hier können Sie den kompletten Text herunterladen:

DE | RU


Oktober , 2009

Autor: Autorenkollektiv unter Leitung von Dr. Wladislaw Below

Die Präsentation der kollektiven Monographie „Deutschland. Die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts“ im Rahmen der Reihe „Alte Welt – neue Zeiten“ hat am 21. September 2009 im Konferenzsaal des Europa-Instituts der Russischen Akademie der Wissenschaften stattgefunden.

In der Monographie werden die Ergebnisse der politischen und ökonomischen Entwicklung Deutschlands in den letzten Jahrzehnten zusammengefasst, das wichtigste davon ist die Wiedervereinigung der BRD und DDR. Hier werden die Besonderheiten der Innen- und Außenpolitik, die Transformation des deutschen sozioökonomischen Models des Marktes ausführlich analysiert.

Diese Monographie ist besonders interessant, weil die Entwicklung der BRD in den letzten Jahrzehnten aus der Sicht der führenden russischen Germanisten betrachtet wird.


August , 2009

Report of the 7th round table with 3 articles on the theme of new ideas for a strong relationship between Russia and the EU.

 

Hier können Sie den kompletten Text herunterladen:

DE | RU


Juli , 2009

Autor: Alexandr Schumilin

Eine wichtige Besonderheit der heutigen Weltpolitik besteht in der Tatsache, dass praktisch alle relevanten Ereignisse in der modernen Welt direkt oder indirekt auf die Nahostregion oder, genauer gesagt, auf den Großen Nahen Osten, der auch Zentralasien und den Südkaukasus umfasst, abfärben. Gerade dort konzentriert sich nämlich der Explosivstoff von nicht beigelegten Konflikten, verbunden mit dem Nährboden des islamistischen Terrorismus und den Gefahren der Nuklearwaffenverbreitung. Dieser Explosivstoff bedroht nicht nur die Energiesicherheit der USA und Europas, sondern auch das gesamte System der globalen militärstrategischen Balance. Russland will dabei seine Rolle bei der Regelung des Nahostkonflikts finden…

 

Hier können Sie den kompletten Text herunterladen:

DE | RU

© 2011 «Friedrich Ebert Stiftung»

Создание и продвижение сайта: "SEO Factory"