Aktuelles Video

Konferenz "Humanismus und das 20. Jahrhundert"

16 November 2015

Konferenz "Humanismus und das 20. Jahrhundert"

Gastgeber der wissenschaftlichen Konferenz „Humanismus und 20. Jahrhundert: Schlussfolgerungen, Probleme, Perspektiven. Das Erfassen der Ergebnisse des zweiten Weltkrieges“ am 13-14.11 im Plechanov-Haus in St. Petersburg sind der aufklärerisch-wissenschaftliche Rat, die marxistische Organisation und die Friedrich-Ebert-Stiftung.

Globale Rahmenabkommen (GFA) - ein Instrument für Russland?

11 November 2015

Globale Rahmenabkommen (GFA) - ein Instrument für Russland?

Die Teilnehmer der Internationalen Expertenrunde einigten sich auf eine weitere Zusammenarbeit im Bereich Globale Rahmenabkommen(GFA), nachdem es bei der Expertenrunde zunächst zu starker Kritik an GFAs gekommen war. Organisatoren waren die Friedrich-Ebert-Stiftung, die Vertretungen der ILO und von IndustriAlLL in Moskau sowie das russischen Zentrum für Sozial- und Arbeitsrechte.

Wie funktioniert objektive Berichterstattung über soziale Probleme?

31 Oktober 2015

Wie funktioniert objektive Berichterstattung über soziale Probleme?

Die Konferenz „Ökologie des sozialen Raums: Journalismus für die Gesellschaft“ hat Ende Oktober an der Nowosibirsker Staatlichen Universität (NGU) mit Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung stattgefunden.

Konferenz "Green economy and the quality of urban life"

30 Oktober 2015

Konferenz "Green economy and the quality of urban life"

Die Konferenz befasste sich mit "Grüner Wirtschaft" und Möglichkeiten zur Steigerung der Lebensqualität im urbanen Raum. Eine interessante Frage, die immer wieder aufgegriffen und diskutiert wurde, war die, ob und warum es in Russland zur Lebensqualität dazugehört, ein Auto zu besitzen.

October Readings: Demokratische Institutionen und autoritäre Praktiken

18 Oktober 2015

October Readings: Demokratische Institutionen und autoritäre Praktiken

Die Internationale Konferenz «Demokratische Institutionen und autoritäre Praktiken» fand organisiert von der Higher School of Economics vom 14. bis 17. Oktober in St. Petersburg statt. Sie behandelte verschieden Aspekte in der öffentlichen Ordnung des modernen Russlands. Die Konferenz fand unter der Schirmherrschaft der Russischen Akademie der Politikwissenschaft statt und wurde von der Friedrich-Ebert-Stiftung unterstützt.

Hundert Jahre Zimmerwaldkonferenz

13 Oktober 2015

Hundert Jahre Zimmerwaldkonferenz

Am 12. Oktober fand die internationale Konferenz „Sozialdemokratie – Internationalismus – Friedenspolitik: Hundert Jahre Zimmerwaldkonferenz“ statt. Es ging um die Fragen, inwieweit die damaligen Probleme noch Relevanz für heutige Problematiken der Sozialdemokratie besitzt.

Die gegenseitige Wahrnehmung der Russen und Deutschen im Wandel

10 Oktober 2015

Die gegenseitige Wahrnehmung der Russen und Deutschen im Wandel

Am 9. Oktober fand die internationale Konferenz “Miteinander, Gegeneinander, Füreinander - Die gegenseitige Wahrnehmung der Russen und Deutschen im Wandel“ statt, die durch Stiftung „Russky Mir“ und Friedrich-Ebert-Stiftung gemeinsam organisiert wurde.

Arbeitsrechtliche Streitfragen in Russland und Deutschland

7 Oktober 2015

Arbeitsrechtliche Streitfragen in Russland und Deutschland

Am 5. und 6. Oktober fand in St. Petersburg und Moskau eine Konferenz zum Thema „Beilegung von arbeitsrechtlichen Streitfragen in Russland und Deutschland: theoretische Aspekte und richterliche Praxis" statt. Sie wurde organisiert von der Rechtsakademie des Justizministeriums der Russischen Föderation mit Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung.

250 Jahre deutsche Kolonien bei St. Petersburg

1 Oktober 2015

250 Jahre deutsche Kolonien bei St. Petersburg

Das Ziel der Konferenz war eine historische Analyse und Bilanz der deutschen Siedlungsgeschichte in den Nord-West Regionen als Teil der multikulturellen Landschaft Russlands.

Egon Bahr Fellowship 2015 in Berlin, Hamburg und Bad Segeberg

28 September 2015

Egon Bahr Fellowship 2015 in Berlin, Hamburg und Bad Segeberg

In Anlehnung an die politische Ausrichtung der Ostpolitik Egon Bahrs – Wandel durch Annäherung – fand im September 2015 das vierte Egon Bahr Fellowship statt. Ziel des Fellowship ist es, Nachwuchspolitiker_innen, Gewerkschaftler_innen, Journalisten_innen und andere zivilgesellschaftliche Akteure miteinander in Austausch zu bringen. Bereits seit 2012 steht das Programm erfolgreich unter der Schirmherrschaft des Bundestagsabgeordneten Franz Thönnes.

 

© 2011 «Friedrich Ebert Stiftung»

Создание и продвижение сайта: "SEO Factory"